Archiv für das Schlagwort Julius Fischer
Leben eben
  |  1 Kommentar

„Dichter und Kämpfer – das Leben als Poetryslammer in Deutschland“

Am 6. September kommt die Filmdokumentation „Dichter und Kämpfer – das Leben als Poetryslammer in Deutschland“ in die Kinos.
Bereits heute ist der Film in Leipzig als Preview um 21.15 Uhr in der Kinobar Prager Frühling anzuschauen. Lokalmatador Julius Fischer ist, neben Theresa Hahl, Sebastian23 und Philipp Scharrenberg einer der vier Porträtierten und morgen bei der Vorstellung anwesend.

Ab Donnerstag, den 6. September bis zum Montag, 10. September wird „Dichter und Kämpfer“ täglich um 21.00 Uhr in der Kinobar Prager Frühling gezeigt.

Leben eben
  |  Kommentare ausgeschaltet

Rückschau – livelyrix Sommerfestival

Einer kurzer Blick zurück auf Samstag und Sonntag soll noch sein. Die Veranstaltung hat es verdient.

Am Samstag trug Frank Klötgen eindrucksvoll seine Gedichte vor. Als Teil der Band Marilyn’s Army folgte eine rockmusikalische Einlage und nach einem Umbau der Bühne las im Anschluss Tino Hanekamp aus seinem „So was von da“. Vielleicht erfüllte das Programm zu wenig Slamerwartungen, vielleicht war auch nur der ewige Regen dafür verantwortlich, dass am zweiten Tag das Publikum nicht allzu zahlreich erschien. Der Stimmung tat das keinen Abbruch.

Weiterlesen

Frank Klötgen, Tino Hanekamp