Archiv für das Schlagwort 24.4.13
Leben eben
  |  1 Kommentar

Gute Woche!

Beginnen wir mit den erfreulichen Dingen. Am Mittwoch ist der Birnbaum Verlag bei uns zu Gast mit der Autorin Anette Lang. Diese wird musikalisch unterstützt von Harald Lorre. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei. Los geht’s 20 Uhr.

Der, meines Erachtens, sehr interessante „Empathy“-Abend am vergangenen Freitag ist auf der mir bisher unbekannten Website artiberlin.de besprochen worden.
Zu meinem Bedauern scheint der Rezensent leider nicht den Ansatz der Veranstaltung verstanden zu haben und erzählt folgend arg verkürzend mit überheblichen Wertungen („Alles … entzog sich sogartig dem Verständnis der Anwesenden …“). Sorry, meinem Verständnis entzog sich nichts an diesem Abend.
Bereits das dort veröffentlichte, graue Bild vom Abend fängt sehr passend die Stimmung während des Gesprächs ein. Alle schauen traurig drein. Wer dabei war, weiß ja, dass alle sofort nach dem Schnappschuss losheulten.

Weiterlesen