Kategorie

Die tägliche Auseinandersetzung mit ihren Erkenntnissen, (Miß-) Deutungen und Schönheiten. Wann, wenn nicht jetzt?

Leben eben
  |  Kommentare ausgeschaltet

Diesmal: Gutes Wochenende

Die „Gute Woche“ fiel mal wieder aus. Lag’s an der Musik, die sich nicht finden lassen wollte? Lag’s am Bauarbeiter-Vermieter-Nerv im Zuge der Gerüststellung am Haus? Lag’s am nassen, kalten Sonntagswetter? Egal.

Heute beginnen die elften Linke Buchtage Berlin. Bis zum Sonntag ist die ein oder andere empfehlenswerte Buchvorstellung im Programm besuchbar im Mehringhof an der Gneisenaustraße.
Wer nicht auf Reisen gehen möchte, kommt vorbei! Wir bleiben auch in der Stadt … und haben zwar nicht die SchreiberInnen vor Ort, aber einige der Arbeiten.

Und warum es etwas für sich hat, ein (politisches) Buch zu lesen, erschließt sich vielleicht nach den folgenden drei Minuten.

In diesem Sinne: Gutes Wochenende!

 

Leben eben
  |  Kommentare ausgeschaltet

Termine im Juni

Nach der kurzweiligen Lesung mit Babet Mader am Mittwochabend stehen uns Ende Juni noch zwei schicke Veranstaltungen bevor. Während „Der Klang der Familie“-Abend dem klassischen Lesungskonzept folgen wird, inklusive Beantwortung all eurer Fragen durch die Autoren, erwartet uns am nächsten Tag zur Eröffnung von „Listening Back“ auch ein Hörerlebnis, jedoch besonderer Art. Mehr Infos zu den Abenden gibt’s beim Klick auf den jeweiligen Termin.

Do. – 27. Juni 2013 – 20.00 Uhr

elektro-konsumenten und Kapitaldruck präsentieren:
„Der Klang der Familie“
Lesung mit den Autoren Felix Denk und Sven von Thülen
Musik: DJ CFM

Ort: HeiDi (hinterm KAFI?), bei schlechtem Wetter in der BlackBox (Karl-Tauchnitz-Straße 9, Leipzig)

Fr. – 28. Juni 2013 – 19.00 Uhr (Eröffnung)

Listening Back. Klangliche Erinnerungen (Klangausstellung im Leipziger Stadtraum)
Kuratiert von Nicola Beißner und Edda Wilde
Beteiligte KünstlerInnen:
Patrick Franke, Ludger Hennig, Cornelia Friederike Müller und Chris Weinheimer

Ort: Kapitaldruck (Roßplatz 11)

 

Leben eben
  |  Kommentare ausgeschaltet

Gute Woche und Mittwoch!

In zwei Tagen laden wir herzlich ein zur Open House Verlagsvorstellung mit Babet Mader. Deren dortiges Debüt „hungrig“ entwickelte einen Sog beim Lesen, dem ich mich sehr gern hingab bei Rotwein, Talk Talk mit „Laughing Stock“ in Dauerrotation und begleitendem Endlosregenprasseln.
Am Mittwoch liest Sie aus Ihrem neuen Roman „Väter“, der im kommenden Herbst erscheinen wird. Los geht`s in unseren Räumlichkeiten um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Lasst Euch das bitte nicht entgehen.

Gute Woche!

Leben eben
  |  Kommentare ausgeschaltet

Gute Woche!

Vorm Himmelfahrtstag laden wir am Mittwoch ein zur 3. Runde der Vorstellungen Leipziger Verlage.
Zwei junge AutorInnen schreiben Krimis und sie thematisieren beide darin den afrikanischen Kontinent. Sophie Sumburane vom fhl Verlag und Christian Barz vom Plöttner Verlag lesen daher zusammen aus ihren Büchern – „Gestörte Verhältnisse“ und „Blutige Pfade“.

Los geht es am 8. Mai um 20.00 Uhr am Roßplatz 11 in unseren Räumlichkeiten. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weiterlesen

Leben eben
  |  1 Kommentar

Gute Woche!

Beginnen wir mit den erfreulichen Dingen. Am Mittwoch ist der Birnbaum Verlag bei uns zu Gast mit der Autorin Anette Lang. Diese wird musikalisch unterstützt von Harald Lorre. Kommt vorbei, der Eintritt ist frei. Los geht’s 20 Uhr.

Der, meines Erachtens, sehr interessante „Empathy“-Abend am vergangenen Freitag ist auf der mir bisher unbekannten Website artiberlin.de besprochen worden.
Zu meinem Bedauern scheint der Rezensent leider nicht den Ansatz der Veranstaltung verstanden zu haben und erzählt folgend arg verkürzend mit überheblichen Wertungen („Alles … entzog sich sogartig dem Verständnis der Anwesenden …“). Sorry, meinem Verständnis entzog sich nichts an diesem Abend.
Bereits das dort veröffentlichte, graue Bild vom Abend fängt sehr passend die Stimmung während des Gesprächs ein. Alle schauen traurig drein. Wer dabei war, weiß ja, dass alle sofort nach dem Schnappschuss losheulten.

Weiterlesen