Kapitaldruck

Hallo. Schön, dass du hier bist.
*****
15.12. – 23.12.2014
10.00 – 19.00 Uhr

24.12.2014
10.00 – 12.00 Uhr

***
Nächste Veranstaltung:
Fr. – 16. Januar 2015 – 20.00 Uhr
Findings – Phonographie Diskurse
Patrick Franke & Chris Weinheimer
Ausgabe #1 – unterwegs

Leben eben

Symposium zu Suchroutinen: Erzählungen von Datenbanken

Gern soll hier auf eine interessante Veranstaltung hingewiesen sein.
Im Rahmen der zurzeit laufenden Ausstellung im Kunstraum D21 mit dem Titel “Suchroutinen: Erzählungen von Datenbanken” finden gleichzeitig Workshops statt und am kommenden Samstagabend und über den Sonntag ein Symposium.
Die Ausstellung ist zu sehen im D21 in der Demmeringstraße. Für das Symposium ist das sublab in der Karl-Heine-Straße 93 Veranstaltungsort.
Am Sonntag sind wir selbst auch anwesend mit einem kleinen Büchertisch.

Vertrieb

“Orte, die man kennen sollte – Spuren der nationalsozialistischen Vergangenheit in Leipzig”

Ab sofort haben wir den Vertrieb für die Publikationen “Orte, die man kennen sollte – Dokumentation” (ISBN 978-3932865749) und “Orte, die man kennen sollte – Ausstellung und Texte”  (ISBN 978-3981639308) übernommen.

Die Bände “Orte, die man kennen sollte – Spuren der nationalsozialistischen Vergangenheit in Leipzig” basieren auf einem 2011-2013 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig durchgeführten Projekt zum erinnerungskulturellen Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit.

Herausgebende der Bände sind Dieter Daniels und Torsten Hattenkerl.

Teil 1 –  Dokumentation (ISBN 978-3932865749)
Verkaufspreis: 18,00 Euro

Teil 2 – Ausstellung und Texte (ISBN 978-3981639308)
Verkaufspreis: 12,00 Euro

Weiterlesen

Orte, die man kennen sollte, Teil 1: Dokumentation (links) und Teil 2: Ausstellung und Texte (rechts)

Leben eben

Gute Woche und eine Einladung

Seit langer Zeit ist heute zum Wochenbeginn wieder ein Video zu sehen.
Jedoch diesmal handelt es sich nicht um Musik sondern um eine Einstimmung zur Buchvorstellung am Mittwoch. Christine Koschmieder stellt ihren Debütroman “Schweinesystem” vor. Sie wird einerseits lesen, bewegte Bilder werden zusehen sein und ins Gespräch kommen möchte die Autorin ebenfalls. Das klingt nach einem interessanten Abend. Los geht es um 20 Uhr und der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie und Euch.

Weiterlesen